Santo Domingo duftet nach Kakao

In der preisgekrönten Filmkomödie Forrest Gump meint Tom Hanks, das Leben sei wie eine Schachtel Pralinen: man weiß nie, was man kriegt. Touristen und Einheimische erzählen, dass Santo Domingo nach Basilikum, Koriander, Safran, Zimt oder Minze duftet. Seit einigen Monaten verwöhnt die Stadt jedoch den Gaumen mit einem neuen Angebot, einem Loblied auf den Kakao. In der Altstadt Ciudad Colonial bietet Kah Kow Experience mit viel Wissenswertem ein Erlebnis dieser Spezialität, das die neueste Entwicklung dieses für die Dominikanische Republik typischen Produkts schildert.

Eine interaktive Tour führt die Besucher bis zum Kakao-Weg in der Hacienda La Esmeralda in der Provinz San Francisco de Macorís. Die Besichtigung vermittelt detaillierte Eindrücke über den Kakao-Anbau anhand der Tradition der Familie Rizek, die sich seit langer Zeit diesem Qualitätsprodukt widmet.

In der Gestalt einer Boutique wird alles über den Kakao erklärt, unglaubliche Aromen und Fusionen warten auf ihre Entdeckung durch die Besucher. Pralinen mit einem Hauch von Zitrus- oder Karamell-Aromen, Likör und anderen Anklängen, auf dem gemeinsamen Nenner des Kakaos. Die Besucher lernen außerdem, wie die Kakaobohnen in Schokoladen verschiedenster Art verwandelt werden, von der reinen Schokolade bis zur Milchschokolade, weißen Schokolade oder zu Pralinen.

Das Angebot ist eines der wenigen in der Stadt, die ein kulturelles Angebot mit der Verbreitung eines hochwertigen gastronomischen Produkts verbinden. In einer Oase der Ruhe mit zahlreichen Pflanzen erhalten die Besucher Gelegenheit, in einem offenen, transparenten Rahmen ihre Rolle in ihrer eigenen Schokoladenmanufaktur wahrzunehmen. Eltern mit Kindern können lernen, wie die bekanntesten Sorten des Produkts verkostet werden. Sie lernen spielerisch, mit diesem Produkt umzugehen. Eine Grundlage, die Kreativität auszuleben, ist die Möglichkeit, dass Eltern und Kinder ihre eigenen Tafeln schaffen und ihre persönlichen Verpackungen entwerfen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an der Fertigung von Seifen aus Kakaobutter mitzuwirken. Diese Seifen haben eine einzigartige entzündungshemmende Wirkung. Die Kakaobutter ist reich an Antioxidantien, spendet Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit.

Als ausgezeichnetes Benetzungsmittel wird sie von der Haut leicht aufgenommen. Außerdem hat sie die Eigenschaft, Haarfasern zu regenerieren, damit sie sanft und elastisch bleiben.
Täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Dauer der einzelnen Workshops wird auf 20 Minuten geschätzt. Eintritt 8 US$.

This post is also available in: Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch

Share this article

PinIt