Auf dem Rad durch Santo Domingo

Dank seines geringen Kraftstoffverbrauchs ist das Fahrrad in einigen Ländern das wichtigste alternative Transportmittel im täglichen Verkehr.

In der dominikanischen Hauptstadt ersetzt es zwar noch nicht das Auto, hat sich jedoch in ein neuartiges Fortbewegungsmittel in einigen Bereichen der Stadt verwandelt.

Es gibt einige Läden, die Fahrräder vermieten, beispielsweise in den Nationalparks Mirador del Sur und Mirador Norte sowie in der Altstadt „Zona Colonial“, wo Radtouren für Besucher angeboten werden.

Sunny Bikes. Seit August 2016 befindet sich dieser Fahrradverleih in der Straße Duarte 154, nahe der Straßenecke mit Salomé Ureña. Hier kann man einen angenehmen Tag mit Bewegung und Spaß mit der Familie auf dem Rad verbringen. Die Fahrräder werden pro Stunde vermietet und es gibt Modelle für jeden Bedarf: mit zwei Pedalen für Einzelfahrer, oder auch mit vier Pedalen. Die Kosten liegen zwischen 300 und 1.200 DOP. Täglich außer montags von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. www.sunnybikesrd.com/

Zona Bici. Dieser Shop vermietet antike oder „Vintage“-Fahrräder. Er befindet sich in der Straße Salomé Ureña, Ecke José Reyes. Montag bis Sonntag von 9:00 bis 13:00 und von 15:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Für 300 DOP ist eine Tour durch die Gegend möglich. www.zonabicird.com/

Aro & Pedal
Dieses Fachgeschäft für Fahrräder organisiert immer mittwochs einen abendlichen Ausflug für Fahrrad- und MTB-0.1-Fans. Der Start ist der Park La Lira. www.aroypedal.com/

Park El Mirador Sur
Bike Club. Eine Fahrradvermietung für Touren durch die mehr als 6 Quadratkilometer Fläche mit Bäumen und Stationen zur Erholung entlang der „Avenida de la Salud“ (Gesundheitspromenade) in diesem Park der Hauptstadt. Fahrrad-Fahrschule. www.facebook.com/pg/BikeClub1

Park Mirador Norte
Die grüne Lunge der Stadt, mit herrlicher Vegetation entlang des Flusses Isabela. Miete 2,50 US-Dollar/Stunde www.facebook.com/parquemiradornorterd/
Ein etwas anderes Angebot

Die rollende Biertheke
La Coroleta Beerbike Dominicana. Originalmodell aus Europa. Die neue Art, die Altstadt „Ciudad Colonial“ zu erleben: in die Pedale treten, dabei leckere Drinks und gute Musik mit Freunden genießen. Das Gerät wird mit Muskelkraft bewegt: Die Teilnehmer treten sanft in die Pedale. Im Preis sind Fahrer, WLAN, Musik und Getränke je nach Bestellung enthalten. Auch Touren für Gruppen möglich. Das Beer-Bike bietet Platz für 16 Personen und steht von Dienstag bis Sonntag zwischen 10:00 und 21:00 Uhr zur Verfügung. www.lacoroleta.com

Mit der Vespa
Vespa Colonial Tour: Dieser kleine Laden in der Straße Arzobispo Meriño 113 vermietet täglich von 12:00 bis 20:00 Uhr Motorroller mit Fahrern für Touren durch die wichtigsten Bereiche der Altstadt „Ciudad Colonial“. Dauer rund 40 Minuten. Die Preise liegen zwischen 8 und 22 US-Dollar @vespacolonial

 

 

 

 

This post is also available in: Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch

Share this article

PinIt