Dominikanische Republik auf der Tourismusmesse in Moskau

Die Dominikanische Republik wird an der diesjährigen Messe MITT in Moskau als „Partnerland“ teilnehmen, wobei eine Reihe von besonderen Aktivitäten im Rahmen der Veranstaltung angeboten werden wird.

Das Tourismusministerium wird an seinem Stand einen „Tag der Dominikanischen Republik“ abhalten, um Besucher und Aussteller mit Traditionen und Kultur des Landes vertraut zu machen.

Im vergangenen Jahr haben 120.752 Touristen aus Russland die Dominikanische Republik besucht, wodurch Russland zu einem der zehn größten Märkte für das Land wurde.

Dies entspricht einem Wachstum von 58 Prozent im Vergleich zu 2010 als 76.059 russische Besucher kamen. Ihr Anteil an der Gesamtzahl der Touristen betrug 2,16 Prozent. In 2011 nahm dieser auf 3,26 Prozent zu.

Derzeit kommen am internationalen Flughafen Punta Cana, dem größten im Land, zwölf Flüge pro Woche aus Russland an. Es sind Boeing 747-Maschinen, davon neun von Transaero und drei von Aeroflot.

Die Anzahl der Flüge wird bis April beibehalten.

Punta Cana ist die beliebteste Touristenregion für den russischen Markt. Aber an der Nordküste der Insel, vor allem in der Provinz Puerto Plata, hat sich inzwischen eine wichtige russische Gemeinde etabliert.

Diesen Beitrag gibt es auch in: Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Portugiesisch

Share this article

PinIt